Litauen: Russen haben Angst nach Litauen zu fahren

image_pdfimage_print

Litauische Massenmedien beschuldigen russische Massenmedien durch entsprechende Propaganda ihre Bürger einzuschüchtern und somit von Reisen nach Litauen abzuhalten. Seit Anfang des Jahres sind 30 Prozent weniger Russen nach Litauen gekommen.

Die litauische Eisenbahn informiert über den starken Rückgang der Passagierzahlen aus Russland – seit Anfang des Jahres um 30 Prozent. Vertreter der litauischen Tourismusindustrie informieren, dass sie viele Anrufe von russischen Kunden erhalten, die sich nach der Sicherheit von Russen in Litauen erkundigen und sehr beunruhigt sind. Die litauischen Tourismusfirmen unterstellen den russischen Massenmedien bewusste negative Propaganda um auf die Wirtschaft Litauens Einfluss zu nehmen.

Russland ist der wichtigste Exportpartner für Litauen und auch der wichtigste Partner auf dem Tourismusgebiet. Litauen kann auf diese Kunden nicht verzichten. Insbesondere, da die Russen in der Mehrzahl der Fälle für ihre Reise und Erholung in Litauen in vollständige Vorkasse treten.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>