Litauen fürchtet unsichtbare Kriegsführung durch Russland

a4e0c2facc090e9bfae5643215b533bf
image_pdfimage_print

Das litauische Verteidigungsministerium verdächtigt Russland sich darauf vorzubereiten, nicht sichtbare militärische Mittel gegen das Land einzusetzen. Dies ist Dokumenten der litauischen Militärabwehr zu entnehmen, die jetzt veröffentlicht worden.

Im Dokument wird betont, dass die Gefahr eines konventionellen Krieges in der Region niedrig ist, aber die reale Anwendung militärischer Mittel durch Russland in der Ukraine, die ständige Demonstration militärischer Stärke, wirkt sich negativ auf die Situation und die Sicherheit Litauens aus. Außerdem wird in dem Dokument betont, dass für die baltischen Mitgliedsländer der NATO die sogenannte hybride Kriegsführung Russlands eine Gefahr darstellt, die die Anwendung von nichtkonventionellen oder nicht sichtbaren militärischen Mitteln vorsieht.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>