Litauen als Bremser des Bahnprojektes Berlin – Kaliningrad – Minsk – Moskau?

Das Mitgliedsland der Europäischen Union Litauen hat kein Geld für die Modernisierung einer Eisenbahnlinie die das russische Kaliningrad mit seinem Mutterland verbindet und könnte damit das Bahnprojekt Berlin-Kaliningrad-Minsk-Moskau-Kasan gefährden.

Während einer Sitzung der Kaliningrader Gebietsregierung informierte Alla Iwanowa, die Leiterin (Ministerin) der Agentur für internationale Verbindungen darüber, dass Litauen kein Geld für die Modernisierung einer Eisenbahnstrecke zur Verfügung stellt, die benötigt wird für die Herstellung einer Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen Moskau und Kaliningrad.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>