Libyen, der Maidan, der MI6 und ein Hitlervergleich

sanktionen
image_pdfimage_print

[Peter Mühlbauer] Warum Politiker auf der russischen Einreiseverbotsliste gelandet sein könnten.

Dass es Politiker gibt, die nicht nach Russland dürfen, ist seit September bekannt, als Rebecca Harms, der Grünen-Fraktionsvorsitzenden im Europaparlament, die Einreise verweigert wurde. In der letzten Woche erregte diese Tatsache erneut Aufmerksamkeit, nachdem der CDU-Außenpolitiker Karl-Georg Wellmann am 24. Mai Moskauer Flughafen Scheremetjewo abgewiesen wurde.

Danach veröffentlichten mehrere Medien eine geleakte Liste. Der russischen Nachrichtenagentur TASS sagte ein nicht namentlich genannter Mitarbeiter des Außenministeriums lediglich, dass solch eine Liste an die Regierungen von EU-Mitgliedsländern verschickt wurde und eine Reaktion auf die von der EU verhängten Sanktionen sei. Ihm zufolge könnte die Veröffentlichung des Papiers zum jetzigen Zeitpunkt eine „politische Show“ sein – womit er offenbar auf die im Juni anstehenden Sanktionsverlängerungen anspielt.

Bei einigen der Personen auf der Liste ist nicht schwer zu erraten, warum sie dort gelandet sein könnten:

weiter bei telepolis >>>>>>>>>>>