Lebensmittelpreise in Russland steigen

Die Preissteigerung auf dem russischen Lebensmittelmarkt ruft wachsende Besorgnis hervor. Letzte Woche hat das Kartellamt gegen 80 Unternehmen ermittelt, die einer Preisabsprache im Hühnereier-Sektor verdächtigt werden.

 

Die Kartoffelpreise steigen indessen dermaßen stürmisch, dass die zuständige Behörde ihre Bereitschaft signalisiert hat, das bisherige Verbot für die Kartoffeleinfuhr aus der EU zu lockern.

weiter beim St.-Petersburger Herold >>>