Lawrow und Kerry zur Schaffung des Informationszentrums in Bagdad

800px-Secretaries_Kerry_and_Hagel_Meet_With_Russian_Ministers_Lavrov_and_Shoygu_(2)
image_pdfimage_print

Der russische Außenminister Lawrow hat die Schaffung eines gemeinsamen Informationszentrums in Bagdad, unter Beteiligung von Russland, Syrien, Iran und Irak erklärt.

Die Aufgabe des Zentrums besteht in der gemeinsamen Koordination der Handlungen mit allen Partnern gegen den Islamischen Staat. Diese Erklärung gab der russische Außenminister Lawrow seinem amerikanischem Amtskollegen John Kerry in New York, unmittelbar vor dem Auftritt des russischen Präsidenten vor der UNO-Vollversammlung.

Der russische Außenminister informierte, dass die USA zu einer Zusammenarbeit mit Russland bereit sind, auch zu Fragen des Islamischen Staates. Diese Zusammenarbeit betrifft sowohl die diplomatische wie auch die militärische Linie. Wichtig ist, dass auf professionaler Ebene diese Zusammenarbeit regelmäßig besprochen und entwickelt wird – so Lawrow.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>