Lasershow zum Geburtstag der Eremitage

Foto: © Eugen von Arb/SPZ
image_pdfimage_print

St. Petersburg – Am Mittwoch blieb in der Reihe der festlich beleuchteten Reihe der Petersburger Prachtbauten nur der Winterpalast im Dunkeln. Die Eremitage war nicht beleuchtet, damit die Geburtstagsshow auf Ihrem Hauptportal besonders zur Geltung kam.

Über 3 Stunden wiederholte sich die achtminütige Show, die optisch und akustisch einen starken Eindruck hinterließ. Zu lauter Musik der verschiedenen berühmten russischen Komponisten, von Prokofiew bis Schostakowitsch, gab es optische Kunststücke zu sehen, die auf die Architektur des Portals aufprojeziert wurden.

Die Kunstsammlung „Eremitge“ wurde am 7. Dezember 1764 von Katharina der Grossen als private Kunstsammlung gegründet und feiert in diesem Jahr ihren 252. Geburtstag. Ein Video der Lasershow finden Sie hier >>>

St. Petersburger Herold/SPZ