Kurznachrichten

kurznachrichten
image_pdfimage_print

Neue Schlägerei in der ukrainischen Rada, dem Parlament. Diesmal ging es um ein Päckchen Zwieback.
Hier das Video auf youtube.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Der russische Botschafter bei der UN Witali Tschurkin findet die ständigen, sinnlosen Angriffe der ukrainischen Delegation langweilig und wird sie in Zukunft einfach ignorieren.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Der russische Rüstungskonzern erklärt, dass die niederländische Kommission zur MH17-Katastrophe falsche Ausgangsdaten zugrunde legt. Diese beschreibt z.B. das Funktionsprinzip einer amerikanischen Rakete und nicht das einer Buk. „Die holländischen Spezialisten bedienten sich oft sehr unseriöser Quellen. Selbst die endgültige Fassung enthält Hinweise auf Wikipedia“

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Laut Putin wäre der Zerfall der UdSSR vermeidbar gewesen und die Kommunistische Partei hat statt den Zerfall zu verhindern wie Wladimir Lenin bei der Gründung der Sowjetunion eine destruktive Rolle gespielt.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Russland und der Iran bilden eine Gemeinschaftsbank, um von Euro und Dollar unabhängig zu werde. In Zukunft werden die jeweiligen Landeswährungen für Geschäfte zugrunde gelegt.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

In der letzten Umfrage des Lewada-Zentrums wurde die Bereitschaft der Bevölkerung zu ökonomisch und politisch motivierten Protesten erforscht. 80 % der Bevölkerung sind grundsätzlich zu solchen Protesten nicht bereit. 12 % würden auf die Straße gehen.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Russland hat Eurobonds im Wert von 1,25 Milliarden US-Dollar platziert. Die Nachfrage lag sogar bei etwa 7,5 Milliarden Dollar, hieß es in den Bankenkreisen in der russischen Hauptstadt. Die Papiere haben eine Laufzeit von fünf Jahren und eine Rendite von 3,99 Prozent per anno, bestätigte das Finanzministerium.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Aus den Ergebnissen der Duma Wahl kann man indirekt ableiten, wie viele Russen (Soldaten und Zivilangestellte) zurzeit in Syrien stationiert sind. 4.751 russische Bürger gaben in Syrien ihre Stimme ab, wobei die Wahlbeteiligung zwar höher als im Landesdurchschnitt, jedoch nicht bei 100 % lag.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Aufgrund einer technischen Fehlfunktion bei der Sojus MS-02 wurde der für den 23. September angesetzte bemannte Raumflug zur ISS verschoben.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Der Führer der Donezker Volksrepublik Alexander Sachartschenko hat die Vereinbarung zur Entflechtung der Streitkräfte unterzeichnet, die von der Ukraine, Russland und der OSZE in Minsk initiiert worden war. Nachdem sich herausgestellt hat, dass diese Entflechtung erfolgreich verläuft, könnte sie auf weiter 10 Regionen ausgeweitet werden, erklärte der zu den Minsker Verhandlungen Abgesandt der DVR. Weiter erklärte er, dass die Lieferung von tödlichen Waffen an die Ukraine, die vom US-Repräsentantenhaus beschlossen wurden, jedoch noch der Zustimmung des Senats bedarf, sich negativ auf den Friedensprozess auswirken würde.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Die Weigerung oder Unfähigkeit, die Oppositionskräfte von den Militanten in Syrien zu trennen, zeigen, dass die Pläne, die syrische Regierung zu stürzen, nach wie vor bestehen, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow in seiner Rede bei der Generaldebatte der 71. Sitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen am Freitag.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Staatliche Unternehmen vereiteln Russlands Wirtschaftswachstum, so der ehemalige Finanzminister und Leiter des Zentrums für strategische Entwicklung Alexej Kudrin am Moskauer Financial Forum. Er hält Reformen der wichtigsten Institutionen von entscheidender Bedeutung für Russlands Wettbewerb um neue Märkte. Russland habe die Finanzierung der Infrastruktur zu verdoppeln.
Er erwartet für Russland ein Haushaltsdefizit in diesem Jahr von rund 3,7 bis 3,9% des BIP.
Er wies weiter darauf hin, dass die Ölpreise in den nächsten 20 Jahren unter $ 30 pro Barrel fallen werden und in Russland die wirtschaftlich aktive Bevölkerung in den nächsten 7 Jahren schrumpfen wird.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Konzertierte Aktion: NATO-Repräsentanten und die US-treue Presse hatten den deutschen Wirtschaftsminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel gestern scharf im Visier. Gabriel hatte es bei seinen Moskauer Gesprächen, unter anderem mit  dem russischen Präsidenten Wladimir Putin, wohl absichtlich versäumt, das westliche Mantra zum Thema Krim nachzubeten. Zudem sprach er sich gegen eine Verlängerung der antirussischen EU-Sanktionen aus. Das atlantische Establishment befürchtet zu Recht, dass mit einer rot-rot-grünen Bundesregierung 2017 die Zeit der klaren Kante gegen Moskau vorüber sein wird.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Traditionelle Werte: Gegen die tatarische Pop-Sängerin Rezeda Ganiullina wurde ein Ermittlungsverfahren eröffnet. Im offiziellen Video ihres neuesten Songs “Zhanym” (Mein Liebster) tritt sie in einem halb durchsichtigen, orientalisch anmutenden roten Kleid neben einem Kamel vor der Weißen Moschee in der tatarischen Stadt Bolgar auf. Proteste der Muftis folgten postwendend. In Moskau  wurden derweil die Internetseiten Pornhub und YouPorn blockiert. Konservative, traditionelle Wertvorstellungen sind schwer im Kommen.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

Am Freitagmorgen kostet der US-Dollar 63,83 Rubel, der Euro 71,50 Rubel. Der im Dollar gerechnete Aktienindex RTS steht bei 989 Zählern.

Brieftaube_mit_Brief_dick_klein_klein

(Hanns-Martin Wietek/russland.news)