Kurznachrichten

Die NATO erkennt die Vereinigung der Krim mit dem Mutterland Russland nicht an. Dies nennt die NATO als Grund, dass sie ihre Truppen an die Grenzen zu Russland verlegen muss und dass sie eine eigene Schwarzmeerflotte brauche. Der höchste Admiral der US-Flotte sagte in einem Vortrag auf dem Verteidigungsforum dass die wichtigsten gegenwärtigen Herausforderungen der US-Marine „Russen, Radikale und Flüchtlinge“ sind. „Wir müssen wachsam bleiben“, erklärte Foggo auf der Konferenz und bemerkte, dass „die russische Marine einige sehr effektive Waffensysteme“ habe und betonte: „Sie sind da draußen und sind ziemlich gut.“

brieftaube_mit_brief_dick_klein

Auf der Pressekonferenz beim OSZE-Gipfel in Hamburg hat Außenminister Lawrow direkt den Chefredakteur von Bild.de, Julian Reichelt, und deutsche Medien im als Speerspitze der Russophobie auf unserem Planeten benannt. „Was die deutschen Massenmedien betrifft. Ich habe gehört, dass der Chefredakteur der Bild mich als Kriegsverbrecher bezeichnet hat und Steinmeier aufgerufen hat, keine Gespräche mit mir zu führen und keinerlei Kommunikation mit mir zu haben. Ich überlasse das dem Gewissen der deutschen Medien, die an der Spitze der globalen russophoben Bewegung stehen. Das widerspricht allerdings der freundschaftlichen Beziehung und den warmherzigen Gefühlen, die zwischen Russen und Deutschen bestehen.“

brieftaube_mit_brief_dick_klein

(Hanns-Martin Wietek/russland.news)

Über den Autor

Hanns-Martin Wietek
Arbeitet als freier Publizist für russische Literatur und Geschichte für verschiedene Medien. Literaturkritiker für buechervielfrass.de und russland.RU. Seit 2003 bei russland.RU zuständig für Kunst und Kultur und stellt russische Künstler vor.