Kunst statt Krieg – Die Ukrainischen Kulturtage in Nürnberg

homepage_bg
image_pdfimage_print

Dass die Ukraine nicht nur aus aus der allgegenwärtigen Krise, die das Land gerade beutelt, und aus traditioneller Folklore besteht, wollen die Ukrainischen Kulturtage verdeutlichen. Am Wochenende des 13. und 14. Juni 2015 steht das Künstlerhaus in Nürnberg daher ganz im Zeichen der ukrainischen Populärkultur. Die Besucher erwartet ein kunterbuntes Programm, dessen Bogen vom Theater über Konzerte bis hin zur Podiumsdiskussion gespannt ist.

Mit der Frage um die Rolle der Kunst in der Zivilgesellschaft wird diese Veranstaltung dann auch eröffnet werden. Wie gelingt es den ukrainischen Kulturschaffenden ihre Arbeiten dem Publikum zu vermitteln und unter welchen Bedingungen kann die Zusammenarbeit zwischen den ukrainischen und deutschen Künstlergruppen gelingen? Zu diesen und noch weiteren Fragen werden sich der ukrainische Schriftsteller Serhij Zhadan, der Regisseur und verdienter Künstler Oleksandr Belskyj neben anderen Vertretern der ukrainischen und Nürnberger Kulturszene bei dieser Diskussion den Anwesenden stellen.

Das Unterhaltungsprogramm beginnt mit dem nichtstaatlichen, jedoch nicht minder professionellen Theater „Prächtige Blumen“ aus Charkiw, bevor der Poet Serhij Zhadan mit seiner Band „Hunde im Kosmos” seinen, wie er es nennt, „sozialen Punkrock” bellt. Hart, laut und wild mit Texten über den Albtraum eines gequälten Landes. Den Samstagabend beschließt, wie es sich geziemt, eine Party mit Open End.

Ein weiteres kulturelles Highlight der Ukraine schließt sich gleich am Sonntag an. Der „Sgt. Pepper’s lonely hearts choir” verbindet die klassische akademische Musikdarbietung mit den Elementen der Rockmusik und haucht auf diese Weise klassischen Rocksongs neues Leben ein. Die Ukrainischen Kulturtage beenden wir das Theaterensemble „Akademie der Bewegung“. In ihrem Stück „Den Toten, den Lebenden, den Ungeborenen“ erzählt sich die Geschichte des ukrainischen Volkes und dessen Streben nach seinem Glück.

Den genauen Programmablauf entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters.