Kriegsgefahr – wenn Amerika und Russland sich verstehen

Foto: Kremlin.ru
image_pdfimage_print

[Von Marcus Klöckner] – 17 Politiker aus West- und Osteuropa warnen in einem Brief an Trump vor guter Beziehung mit Putin.

Russlands Präsident Wladimir Putin und „President-elect“ Donald Trump dürfen auf keinen Fall eine Allianz schmieden. Denn das bedeutet: eine Schwächung der Nato, eine Destabilisierung Europas und eine erhöhte Kriegsgefahr. Dieser Meinung sind zumindest 17 Politiker aus West- und Osteuropa.

In einem Brief an den zukünftigen US-Präsidenten vom 9. Januar bringen sie zum Ausdruck, dass sie eine Entspannungspolitik zwischen den beiden Staaten für unangebracht halten. Unter anderem der ehemalige schwedische Außenminister Carl Bildt, der Präsident Bulgariens, Rosen Plevneliev, der estnische Präsident Toomas Hendrik Ilves, der frühere polnische Außenminister Radoslaw Sikorski sowie der ehemalige tschechische Außenminister Karel Schwarzenberg fokussieren ihre Kritik auf Putin und finden, der russische Präsident sei kein Alliierter der USA.

weiter bei Telepolis >>>