Kreml-Hacker überführt? [Video]

bildschirmfoto-2016-12-16-um-18-34-58
image_pdfimage_print

Wenn man deutsche Medien liest, gewinnt man den Eindruck, russische Hacker im Allgemeinen und Putin im besonderen sind überführt, alle möglichen politischen Prozesse im Westen mit ihren Attacken zu beeinflussen.

Doch – wie weist man eigentlich nach, woher ein Hacker kommt, der aktiv ist? Anastasia Petrowa hat im Rahmen unserer Reihe Moskau.life nachgeforscht, auf welche Indikatoren sich Analysten von Geheimdiensten berufen. Hierbei zeigt sich auch gleich die Gefahr, die darin steckt, denn der weltweit führende Computer-Sicherheitsspezialist Kaspersky Labs hat schon vor Monaten allgemein klar gestellt, wie einfach eben genau diese Spuren, die Hacker hinterlassen verfälscht werden können. Ein Video im Rahmen unserer Reihe Moskau.life http://www.moskau.life