Krawall in Kiew [Video]

Die Eskalation nutzt niemandem und wird dennoch von beiden Seiten genutzt

Die seit gestern stattgefundene gewalttätige Eskalation der Proteste auf dem Maidan in Kiew wird nun von beiden Seiten ausgenutzt. Während Unterstützer der Demonstranten wie die ARD versuchen, die Gewalttätigkeit der Polizei herauszustellen, tun dies Unterstützer der Gegenseite rund um Janukowitsch mit der Gewalt der Demonstranten.Die letzten Tage bieten beides.

Gut ist die Eskalation für alle Seiten nicht. Für die westlich orientierten Protestierer auf dem Platz ist das gewaltfreie „Gandhi-Image“ weg, Klitschko erleidet einen Prestigeverlust durch eine Attacke „von hinten“, Ukrainische Politiker sind weiter die Buhmänner der Nation und Janukowitschs Stuhl wackelt durch die übertrieben harte Handhabung gegenüber seinen Gegnern eher stärker als weniger stark. Und über all dem wird vergessen, dass die EU der Ukraine eigentlich noch nichts wirklich Gutes angeboten hat.