Kommersant zu Interna aus der „Investbank“

image_pdfimage_print

Schlechte Aktiva waren in der Investbank schon immer vorhanden. Darüber berichtete die Zeitung „Kommersant“ am Samstag

Wie die Zeitung weiterhin weiß, wurden aus dem Bestand der „Investbank“ unmittelbar vor dem Lizenzentzug Aktiva herausgeführt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Bank Tätigkeiten mit zweifelhaftem Charakter durchgeführt hat. Deshalb musste die Zentralbank sehr operativ reagieren und entzog der Bank die Lizenz innerhalb weniger Stunden.

Die durch die Zentralbank durchgeführten regelmäßigen Kontrollen forderten immer wieder zusätzliche Reserven bei der „Investbank“ anzulegen. Bereits seit Beginn des Jahres waren der Bank die Durchführung einiger spezifischer Finanzoperationen durch die Zentralbank verboten worden.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>