Kleinunternehmen leben in Russland nur drei Jahre

image_pdfimage_print

Experten analysierten die Situation auf dem Unternehmensmarkt in Russland  und kamen zu der Schlussfolgerung, dass nur drei Prozent aller russischen Kleinunternehmen länger als drei Jahre aktiv sind. Das Land selbst hat kein Konzept für die Unterstützung und Förderung von Kleinunternehmen.

Der größte Teil der in Russland gegründeten Kleinunternehmen können die schwierige Startetappe nicht überleben. In anderen Ländern mit einer ähnlichen unternehmerischen Situation sehen die Ziffern anders aus. In Norwegen überleben 6,15 Prozent, in Finnland 6,65 Prozent, in Spanien 8,39 Prozent und in Griechenland 12,6 Prozent.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>