Kirgisien will Generalkonsulat in Kaliningrad

Kirgisien will Generalkonsulat in Kaliningrad
image_pdfimage_print

Das Außenministerium Kirgisiens plant die Eröffnung eines Generalkonsulates in Kaliningrad. Einen entsprechenden Antrag stellte das Land bereits bei den zuständigen russischen Organen.

Die wichtigste Frage ist die der kirgisischen Arbeitsmigranten in Russland. Für die Betreuung dieser Bürger werden Vertretungen an den Schwerpunkten in Russland benötigt. Hierzu gehören St. Petersburg, Chabarowsk und Kaliningrad. In der letzten Zeit ist in diese Region eine große Anzahl von kirgisischen Bürgern gereist und deshalb kam der Gedanke an die Eröffnung von Vertretungen.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>