Kirgisien plant Mitglied der Zollunion zu werden

image_pdfimage_print

Kirgisien hat die Absicht, bis zum Jahresende Mitglied der Zollunion zu werden. Die Zollunion besteht bisher aus Russland, Weißrussland und Kasachstan.

Während seines Aufenthaltes in Sotchi trafen sich die Präsidenten beider Länder und besprachen einige Fragen im Zusammenhang mit Energieprojekten sowie dem Beitrag Kirgisiens zur Zollunion. Auch wurden Fragen des Beitritts zur Eurasischen Wirtschaftsunion besprochen. Um diesen Prozess zu vollenden, benötigt Kirgisien finanzielle Mittel in Höhe von 500 Mio. USD.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>