Kiew: Es wird scharf geschossen [Videos aus YouTube]

Beide Seiten auf dem Maidan tragen zur Eskalation bei

image_pdfimage_print

Die Eskalation der Gewalt bietet aktuell in Kiew rund um den Maidan Bilder, die mehr schockieren als nur beunruhigen.

Beide Seiten setzen voll auf radikale Gewalt – das wird jedem klar, der das Geschehen nicht nur in einem staatlichen Propagandasender wie Rossija (Russland) oder dem ZDF (Deutschland) verfolgt. Das Internet ist aktuell noch der beste Platz, sich ein umfassendes und objektives Bild zu machen. Denn sowohl die Demonstranten setzen jetzt in zahlreichen Fällen Schusswaffen ein:

https://www.youtube.com/watch?v=cO98vAf_mK8

Als auch die Berkut, die ukrainische Bereitschaftspolizei:

Während die Politik deeskalierende Gespräche untereinander führt, hat man den Eindruck, dass beiden Führungen das Geschehen auf der Straße längst entglitten ist. Welche Demonstranten hören noch auf Klitschko? Wer stützt noch Janukowitsch?  Die Zeichen stehen nicht auf Klärung, sondern auf eine Radikalisierung eines Protestes mit Krawallen hin zum Bürgerkrieg.