Kaliningrader Unternehmer spüren keine Verschlechterung der Lage

Kaum ein Unternehmer in Kaliningrad befürchtet eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage im Kaliningrader Gebiet. Dies geht aus einer Umfrage der Kaliningrader Statistikbehörde hervor. Diese Prognose gilt aber nur für die kommenden sechs Monate.

Im Juni 2014 fand eine Befragung unter Kaliningrader Unternehmern statt. 15 Prozent meinten, dass die wirtschaftliche Situation ausgesprochen gut sei, 68 Prozent fanden sie befriedigend. In den kommenden sechs Monaten erwarten nur sechs Prozent eine Verschlechterung und 58 Prozent meinen, dass bis zum Jahresende keine Verschlechterung eintritt. 36 Prozent glauben sogar an eine Verbesserung.

Die größten negativen Faktoren, die Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung nehmen, nannten die Befragten die geringe Nachfrage nach den von ihnen produzierten Erzeugnissen, die hohe Steuerbelastung, die Ungewissheit im wirtschaftlichen Bereich und das Fehlen von Eigenfinanzmitteln.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>