Kaliningrader Gouverneur mit stabil schlechtem Rating

image_pdfimage_print

Licht am Ende des Tunnels kann man es sicher nicht nennen, wenn der Gouverneur des Kaliningrader Gebietes sich vom vorletzten auf den vorvorletzten Platz im gesamtrussischen Rating vorarbeitet.

Monatlich werden durch verschiedene russische soziologische Institute Umfragen erstellt und Ratings erarbeitet. So auch ein Rating zum politischen Einfluss der Gouverneure der russischen Regionen. Derer gibt es insgesamt 83.

Im Monat September hatte der Kaliningrader Gouverneur im Rating zum politischen Einfluss den Platz 82 von den genannten 83 möglichen eingenommen. Im Monat Oktober konnte er sich um einen Platz verbessern und landete auf Platz 81. Dies ist das Ergebnis der Arbeit der „Agentur für politische und ökonomische Kommunikation“.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>