Kaliningrader Bürgermeister Jaroschuk sägt an Ästen

image_pdfimage_print

Am Samstag konnten die Kaliningrader beobachten, wie der Bürgermeister Jaroschuk an Ästen sägt. Engagierte Kaliningrader halfen ihm dabei. Zum Glück saß niemand auf diesen Ästen und konnte somit nicht fallen.

Es fand ein allgemeines Saubermachen in der Stadt statt – die Älteren unter den Deutschen kennen den Begriff „Subbotnik“ noch. Der Genosse Lenin hatte sich diesen freiwilligen Arbeitseinsatz an einem Samstag einfallen lassen. Die kommunistische Gesellschaft sollte hier kostenlos für die Gemeinschaft ein paar Stunden ehrenamtliche Arbeit zur Verschönerung der Stadt oder zur Schaffung von Werten für die Gemeinschaft leisten. Insgesamt eine feine Sache.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>