Kalaschnikow bleibt auf der Intensivstation [mit Video-Classic]

Der berühmte Waffenmeister, der 94-jährige Michail Kalaschnikow, der am 17. November diesen Jahres ins Krankenhaus in Ischewsk eingeliefert worden ist, bleibt auf der Intensivstation.

Sein Sohn Viktor teilte am Montag der Nachrichtenagentur Itar Tass mit, das auch er nicht ins Krankenzimmer des Vaters darf. „Der Gesundheitszustand von Kalaschnikow ist stabil“, sagte man gegenüber Itar Tass im Pressedienst des Ministeriums für Gesundheitswesen Udmurtiens.
[Stimme Russlands]