Junge Fotografen und ihr Blick auf Russland

image_pdfimage_print

Sie haben sich zur Passion gemacht ein tiefgründiges Bild über  Russland zu vermitteln, diese 24 Fotografen, die sich anschickten, ihre Heimat in Lichtbildern zu skizzieren. In ihren Portofolios setzen sie sich sowohl mit der Tradition als auch mit der Moderne auseinander.

Das Ergebnis ist eine Flickerlteppich aus Eindrücken, die den russischen Alltag portraitieren, aber auch persönliche Empfindungen zu Russland in einem Masse zuzulassen, dass mitunter ein sehr mystisches Bild einer Kulturnation ergibt. 24 junge Fotografen von denen ein jeder seinen eigenen Blickwinkel künstlerisch umgesetzt hat um einen Eindruck zu hinterlassen, der einmal nicht von der Politik und anderen Unbilden geprägt ist.

Entstanden sind dabei liebenswerte Momentaufnahmen eines Landes und seiner Identität, das weit mehr verdient hat, als nur in negativen Schlagzeilen erwähnt zu werden. Die Fotos zeigen Eindrücke aus dem Leben einer Kultur, die sich aus tiefen archaischen Wurzeln hin zur heutigen Blüte eines ehemaligen Staates der Sowjetunion entwickelt hat.

Die Portofolios der jungen Fotografen sowie weiterführende Links zu deren Seiten sind zu finden unter: calvertjournal.com/lists/show/2611/top-russian-photographers#.U5iBw7EzCtk

Foto: Fjodor Telkow