Island soll zukünftig über Kaliningrad nach Russland exportieren

Foto: aph-mathiaskoeler.deviantart.com CC BY-SA 3.0Foto: aph-mathiaskoeler.deviantart.com CC BY-SA 3.0
image_pdfimage_print

Russland hat Island vorgeschlagen, zukünftig die Fischexporte nach Russland nicht mehr über das Territorium der Europäischen Union sondern über das Gebiet Kaliningrad zu leiten.

Die russische landwirtschaftliche Aufsichtsbehörde prüft die Notwendigkeit eines Importverbots für isländischen Fisch, welcher per Transit über die Länder der Europäischen Union nach Russland kommt. Gleichzeitig wird vorgeschlagen, dass diese Lieferungen zukünftig über die Häfen von St. Petersburg und Kaliningrad laufen sollen.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>