Investoren fordern Vorhersagbarkeit

Foto: flickr.com CC BY  2.0Foto: flickr.com CC BY 2.0
image_pdfimage_print

Am heutigen Montag findet in Moskau die Jahrestagung des internationalen Rates für ausländische Investoren (Foreign Investors Advisory Council FIAC) statt. Die russische Wirtschaftszeitung Wedomosti schreibt unter Berufung auf den russischen Ernst-&-Young-Chef Alexander Iwlew, von den 53 Mitgliedsfirmen – internationale Konzerne mit umfangreichen Aktivitäten in Russland – würden 33 durch ihre Vorstandsvorsitzenden vertreten sein.

Aufgabe des 1994 ins Leben gerufenen Gremiums ist, die russische Regierung aus erster Hand und auf höchster Ebene mit den Interessen, Bedenken und Problemen ausländischer Unternehmen in Russland vertraut zu machen. Die jeweils im Herbst stattfindenden Plenarsitzungen werden vom Premierminister persönlich geleitet. Elf Arbeitsgruppen, die von Zoll- und Steuerfragen bis zum russischen Image und den Interessen der fernöstlichen Regionen reichen, arbeiten das Jahr über und bereiten die Plenarsitzung vor.

weiter bei den Deutsch-Russischen Wirtschaftsnachrichten >>>