Investbank mit größtem Verlust aller Banken in Russland

image_pdfimage_print

Die „Investbank“ ist die Bank mit den größten finanziellen Verlusten unter den russischen Banken, denen im Jahre 2013 die Lizenz entzogen wurde.

Die Verluste belaufen sich nach vorläufigen Angaben auf ungefähr 20 Mrd. Rubel (426 Mio. Euro).

Die Bank fälschte alle Kennziffern im Zusammenhang mit der Darstellung ihrer finanziellen Tätigkeit – so die Worte des Stellvertretenden Leiters der russischen Zentralbank Michail Suchow. Eine Bank kann nicht gewinnorientiert arbeiten, wenn sie einen negativen Kapitalbestand von mehr als 30 Mrd. Rubel (640 Mio. Euro) aufweist.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>