Industriealternative für Kaliningrad gefunden?

image_pdfimage_print

Russische Ökologen hoffen dies zumindest. Sie denken über die Produktion von Elektromobilen im Kaliningrader Gebiet nach. Dies gibt auch dem Kaliningrader Atomkraftwerk ein neues Verständnis.

Die Öko-Initiative „OKA“ schlägt vor in Kaliningrad ein Pilotprojekt für Elektromobile zu entwickeln. Dies würde gestatten einen neuen Stromverbrauchermarkt zu entwickeln.

Hierzu haben die Ökologen einen offenen Brief an Präsident Putin gesandt, in dem hervorgehoben wird, dass es heute in Russland erforderlich ist, beschleunigt die entsprechende Gesetzgebung anzupassen um alle Fragen und Probleme im Zusammenhang mit der Einführung der entsprechenden Technologie, aber auch organisatorische Fragen entsprechend regeln zu können.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>