In Litauen wird Ausnahmezustand eingeführt

In fünf Kreisen Litauens ist der Ausnahmezustand im Zusammenhang mit dem Ausbrechen der Afrikanischen Schweinepest verhängt worden.

Über den Fakt berichtet RIA-Novosti mit Bezug auf Äußerungen des litauischen Premierministers. In den litauischen Kreisen Schalschinikaisk, Warensk, Alitussk, Lasdijisk und Trakaisk wurden Fälle von Afrikanischer Schweinepest festgestellt und der Ausnahmezustand verhängt.