Immer noch kein Baubeginn für das Kaliningrader Fußballstadion

image_pdfimage_print

Der föderale Sportminister Mutko informierte, dass gegenwärtig über den Preis für das neue Stadion zur Fußball-Weltmeisterschaft in Kaliningrad diskutiert wird.

Der Minister meinte, dass noch drei Jahre Zeit sind, um das Stadion zu bauen. Es besteht also kein Grund zur Beunruhigung.

„Im Prinzip haben die Bauarbeiten an allen Stadien schon begonnen, außer in Kaliningrad. Hier laufen erst die vorbereitenden Arbeiten. Natürlich gibt es einen gewissen Zeitverzug, aber man kann nicht sagen, dass das kritisch ist.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>