IKEA-Verkäufe plus 14,7 %

Foto: commons.wikimedia.org CC BY-SA 3.0Foto: commons.wikimedia.org CC BY-SA 3.0
image_pdfimage_print

Zum Ende des Geschäftsjahres 2014/2015 Ende August legt der schwedische Möbelhersteller IKEA ein glänzendes Ergebnis vor. Gegenüber dem Vorjahr ist der Umsatz weltweit um 11,2 Prozent auf 31,9 Mrd Euro gestiegen.

In Russland lag das Umsatzplus mit 14,7 Prozent sogar noch deutlich darüber.

Damit war das zurückliegende Jahr für IKEA wesentlich erfolgreicher als die Jahre zuvor – 2012/13 und 2013/14 – blieb das Umsatzwachstum jeweils unter drei Prozent. Das jetzt beendete Jahr bringt den Konzern seinem Ziel, den Umsatz gegenüber 2010/11 auf 50 Milliarden Euro zu verdoppeln, einen Schritt näher.

weiter bei den Deutsch-Russischen Wirtschaftsnachrichten >>>