IAEA erwartet konstruktive Fortschritte beim Dialog mit Iran

image_pdfimage_print

Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) erwartet am Montag konstruktive Fortschritte beim Dialog mit dem Iran.

Wie IAEA- Generaldirektor Amano Nomiya am Sonntag in Wien weiter sagte, müssen die Fragen zum iranischen Atomprogramm geklärt werden, um dessen friedlichen Charakter garantieren zu können.

Dabei unterscheide sich der Dialog zwischen seiner Organisation und dem Iran von den Verhandlungen des Landes mit den UN-Vetomächten plus Deutschland. Beim letzten Dialog mit der IAEA habe der Iran neue Vorschläge gemacht, die für beide Seiten von großer Bedeutung waren. Man hoffe nun, auf Basis dieser Vorschläge den Dialog fortzusetzen, so der IAEA-Generaldirektor.

[CRI-online]