Hochrangige russische Duma-Delegation sagt Reise in die USA ab

matvinjeko
image_pdfimage_print

Der Besuch einer hochrangigen Duma-Delegation unter Leitung der Vorsitzenden des russischen Föderationsrates Walentina Matwijenko anlässlich einer internationalen Parlamentarier-Tagung wurde abgesagt.

Lange hatten sich die amerikanischen Behörden Zeit gelassen mit der Ausgabe eines Visums an die Vorsitzende des russischen Föderationsrates Walentina Matwijenko. Sie steht auf der Sanktionsliste und erhält somit keine Einreise in die USA und eine Reihe von europäischen Staaten. Da sich aber eine große Anzahl internationaler Organisationen in den USA befinden, sahen sich die USA gezwungen, in allerletzter Minute der Vorsitzenden des Föderationsrates ein Visum auszustellen. Allerdings begrenzten die USA das Visum territorial derart, dass sich Walentina Matwijenko defacto nur zwischen Hotel und Tagungsort bewegen durfte. Weiterhin wurde ihr verboten an irgendwelchen Treffen und anderen Veranstaltungen teilzunehmen.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>