Handball-EM: Russland gewinnt hochverdient gegen Serbien

Russland gewinnt sein letztes Spiel bei der Handball-EM gegen Weißrussland.Russland gewinnt sein letztes Spiel bei der Handball-EM gegen Weißrussland.

Moskau. Für eine sehr angenehme Überraschung bei der Handball-Europameisterschaft in Dänemark sorgte heute Abend Russland. Das Team von Cheftrainer Oleg Kuleschow gewann in Aarhus gegen den EM-Zweiten Serbien mit 27:25 (14:14) und hat damit nach der Auftaktniederlage gegen Olympiasieger Frankreich wieder alle Chancen auf das Erreichen der Hauptrunde.

Igor Jewdokimow traf fünfmal für    Russland. Für die Serben warf Marko Vujin sechs Tore. Das russische Team wusste vor allem in der Abwehr zu überzeugen. Serbien, mit dem knappen Sieg über Polen im Rücken, musste zunächst Russland vorlegen lassen.

weiter bei sotschi-2014.RU >>>