Großbritannien und Frankreich bereiten militärische Eskalation in Syrien vor

Foto: commons.wikimedia/John Singleton Copley Public DomainFoto: commons.wikimedia/John Singleton Copley Public Domain
image_pdfimage_print

[Von Robert Stevens] – Die herrschende Elite des Vereinigten Königreichs ist offenbar dabei, ihre Militäroperationen in Syrien stark auszuweiten.

Am 11. Oktober hat das Unterhaus der russischen Regierung Kriegsverbrechen in Syrien vorgeworfen. In einer dreistündigen Sondersitzung hat es Voraussetzungen für eine britische Beteiligung an der Durchsetzung einer Flugverbotszone geschaffen. Offenbar bereitet es sich darauf vor, unter Umständen Bodentruppen in das kriegszerstörte Land zu schicken.

Die weltweiten Spannungen in der Syrienfrage haben den Siedepunkt erreicht. Noch während der Sitzung des Unterhauses sagte der russische Präsident Wladimir Putin einen für den 19. Oktober geplanten Besuch in Frankreich ab, weil der französische Präsident François Hollande Moskau am Vortag beschuldigt hatte, für „Kriegsverbrechen“ in Syrien verantwortlich zu sein.

weiter bei WSWS >>>