Gouverneur: Wir drehen den Bernsteinräubern die Luft ab

Der Kaliningrader Gouverneur N. Zukanov erklärte, dass sich die Anzahl der legal arbeitenden Bernsteinfirmen rasant erhöht hat. Gemeinsam mit den Rechtspflegeorganen ist es gelungen, die kriminellen Strukturen im Bernsteinsektor zu liquidieren.

Bis zu dem Moment, wo der Kampf gegen den illegalen Bernsteinabbau aufgenommen wurde, haben sich weniger als 50 Firmen mit dem Bernsteinabbau legal in Kaliningrad beschäftigt. Heute sind dies schon 170 Firmen und Einzelunternehmer. Deshalb ist es notwendig, dass das Bernsteinkombinat sich neue Wege einfallen lässt, um all diese Firmen mit Bernstein zu versorgen, denn diese arbeiten offiziell und zahlen Steuern – so der Gouverneur.

Weiterhin informierte der Gouverneur, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt das gesamte kriminelle System der Bernsteinförderung zerschlagen wurde. Gemeinsam mit den Rechtspflegeorganen wurde den kriminellen Elementen die Luft abgedreht und sie sind nun gezwungen offiziell zu arbeiten.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>