Gouverneur: Die Zeit des Redens ist vorbei

image_pdfimage_print

Mit dieser Ankündigung überraschte der Gouverneur in der vergangenen Woche Journalisten. Und er drohte der Verwaltung Inneres mit erheblichen Konsequenzen, wenn diese nicht endlich ihren dienstlichen Pflichten nachkommen.

Es geht um nichts anderes als Sand, welcher in Kaliningrad wie Sand am Meer vorhanden zu sein scheint. Da viel gebaut wird, wird auch viel Sand benötigt. Und so verdienen sich anscheinend eine ganze Reihe von Firmen eine goldene Nase, in dem sie illegal Sandfördergruben irgendwo im Kaliningrader Gebiet anlegen – und das auch noch auf Grundstücken, die ihnen gar nicht gehören. Man staunt immer wieder, was so alles in Russland möglich ist.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>