Goldvorräte Russland erreichen historisches Maximum

image_pdfimage_print

Die russischen Goldvorräte haben ein historisches Maximum der letzten 20 Jahre erreicht. Alleine im November erhöhte sich der Goldvorrat um 19 Tonnen.

Insgesamt beläuft sich nun der Goldvorrat der Russischen Föderation auf 1.187,5 Tonnen – so eine Meldung der Agentur Bloomberg, die sich wiederum auf das russische Finanzministerium bezieht. Dies ist der höchste Goldvorrat seit 1994.

Russland hat in den letzten acht Monaten, unter Nutzung des fallenden Goldpreises, weitere Mengen an Gold aufgekauft. Seit Anfang des Jahres ist der Goldpreis um 1,9 Prozent gefallen. Russland hat somit seine Goldreserven seit 2005 ungefähr verdoppelt.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>