Glücksspiel in Sotschi und auf der Krim in Zukunft erlaubt

Roulette um 1800

Die russische Duma hat ein Gesetz verabschiedet, das in Zukunft das Glückspiel im Olympiaort Sotschi und auf der Krim erlaubt.

Wo genau diese Glücksspielzonen sein werden, ist noch nicht festgelegt. In Sotschi werden die Glücksspieltempel allerdings nur in Gebäuden eröffnet werden, die vor den Olympischen Spielen von privaten Investoren finanziert wurden.

Auf einer Pressekonferenz erklärte Vizepremier Kozak in Moskau, dass die genauen Standorte für die Casinos in den nächsten zehn Tagen festgelegt werden. . „Wir diskutieren gerade darüber und werden noch etwa zehn Tage für die Festlegung der neuen Locations benötigen“.

Mehr Einzelheiten bei »pokernews.com»