Gespräche Putin und Merkel in Brasilien

Präsident Putin und Bundeskanzlerin Merkel stimmten in der Einschätzung überein, dass sich die Situation in der Ukraine verschlechtere. Diese Information übermittelte der Pressesprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow.

„Putin und Merkel führten einen sehr substantiellen und konstruktiven Dialog, in dessen Verlauf detailliert mögliche Varianten für die Regulierung der Situation in der Ukraine besprochen wurden. Beide Politiker stimmten darin überein, dass die Situation in der Ukraine zur Verschlechterung tendiert“, – so der Pressesprecher.

Nach Worten von Peskow wurde zwischen beiden Politikern nur das Thema Ukraine besprochen und keinerlei andere Fragen erörtert.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>