Gerüchte über Standortentscheidungen von Mercedes-Benz in Russland

Die deutscheste aller deutschen Firmen, Mercedes-Benz hat ihre Standortwahl für Russland getroffen. Darüber berichtet die russische Zeitung „Gaseta.ru“

Als mögliche Standorte standen zur Auswahl

  • Moskau (SIL-Werk)
  • Kaliningrad (Avtotor)
  • Nebereschnych Tschelnach (Kamas)
  • Tula.

Welche Wahl getroffen wurde bleibt noch ein Geheimnis. Gerüchte besagen, dass die Kaliningrader Holding „Avtotor“ Mercedes-Benz sogar angeboten haben soll, die Holding komplett zu übernehmen. Allerdings soll der Preis für den deutschen Primus zu hoch gewesen sein. Was über „zu hoch“ verstanden wird – auch darüber wird geschwiegen.

„Avtotor“ selber dementiert diese Information. Es haben niemals Gespräche dieser Art stattgefunden – so der Pressedienst von „Avtotor“.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>