Generalkonsul Polen: Leistungsgrenze erreicht

Der polnische Generalkonsul in Kaliningrad äußerte in einem Interview: Die Einführung des visafreien kleinen Grenzverkehrs hat uns nicht umgebracht, aber wir stehen kurz vorm sterben.

Für beide Länder, Polen und Russland ist die Einführung des kleinen visafreien Reiseverkehrs eine erfolgreiche Entscheidung gewesen. Vermutlich hat auch niemand geahnt, wie populär diese Vereinbarung bei den Bürgern beider Länder wird. Schon in der Vergangenheit gab es Signale aus dem polnischen Generalkonsulat, dass die Leistungsgrenze für die Ausgabe der Grenzausweise wie auch der ganz normalen Visa, erreicht ist.

Nun äußerte der polnische Generalkonsul Marek Golkowski, dass für eine normale Fortsetzung der Arbeit zusätzliche Mitarbeiter und auch eine zusätzliche Räumlichkeit für den Publikumsverkehr benötigt werden. Auch der Ablauf der technischen Bearbeitungsprozesse muss überdacht werden.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>