Fußball: WM-Qualifikationsspiel Nordirland gegen Russland am 14. August

Moskau – Das Qualifikationsspiel für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien in der UEFA-Gruppe F zwischen Nordirland und Russland, das am 22. März wegen starker Schneemassen abgesagt wurde, wird am Mittwoch den 14. August 2013 nachgeholt.

Die beiden Mannschaften konnten im letzten Monat wegen heftiger Schneefälle nicht zum Spiel antreten. Es wurde zwar vereinbart, das Spiel am folgenden Tag nachzuholen, doch nach einer weiteren Platzbesichtigung erklärten die für das Spiel Verantwortlichen den Platz erneut für nicht bespielbar. Der Fußball-Weltverband FIFA gab jetzt am Freitag den offiziellen Nachholtermin bekannt.

 

Die Mannschaft Russlands unter der Leitung von Trainer Fabio Capello hat bisher in der Gruppe eine makellose Bilanz mit vier Siegen in vier Spielen vorzuweisen. Mit nur drei Punkten aus fünf bereits absolvierten Spielen liegt Nordirland derzeit auf Platz vier in der Gruppe mit sechs Teams. Nordirland hatte sich zuletzt 1986 für die Endrunde einer Fußball-Weltmeisterschaft qualifiziert.

 

Die neue Anstoßzeit wird noch zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

 

Wegen der Neuansetzung muss Russland nun ein für den 14. August geplantes Freundschaftsspiel gegen Argentinien absagen.