Fußball: Dynamo Kiew sagt Freundschaftsspiel in Moskau ab

Ski-Freestyle: Gelähmte Komissarowa wird nach St. Petersburg verlegt.Ski-Freestyle: Gelähmte Komissarowa wird nach St. Petersburg verlegt.

Moskau. Das für den 24. Juli vereinbarte Freundschaftsspiel zwischen Spartak Moskau und Dynamo Kiew wurde am Freitag durch die Ukrainer abgesagt.

Auf seiner Internetpräsenz teilt der 13-malige Meister der Ukraine mit: „Trotz bestehender Verträge ist Dynamo Kiew zu der Einsicht gelangt, dass es angesichts der politischen Situation zwischen beiden Ländern unangebracht wäre, nach Moskau zu fahren.“

Mit diesem Freundschaftsspiel im Sommer wollte Spartak Moskau sein neues Stadion (42.000 Sitzplätze) einweihen. In dem Stadion werden auch Spiele während der Weltmeisterschaftsendrunde 2018 ausgetragen. Ein neuer Gegner steht noch nicht fest.