FSB will Internet überwachen

Das russische Kommunikationsministerium will alle Internetfirmen und Mobilfunker verpflichten, alle Daten dem russischen Geheimdienst FSB für 12 Stunden zur Verfügung zu stellen.

Die österreiches Internetzeitung „FORMAT.AT“ berichtet >>>