Freie syrische Armee hat Russland Gespräche vorgeschlagen

YPG_à_Kobané6
image_pdfimage_print

Der Koordinator der syrischen „Gruppe der nationalen Rettung“, die eine Reihe von militärischen und politischen Führern der syrischen Opposition vereint und die einer der Gründer der „Freien syrischen Armee“ ist, informierte über eine Kontaktaufnahme zu Russland.

Der Koordinator Fas al-Marsi informierte, dass Vertreter der Opposition Russland den Vorschlag unterbreitet haben, Gespräche in Kairo zu führen, mit dem Ziel Gemeinsamkeiten bei der Regulierung der Situation in Syrien zu finden.

„Wie ich bereits nach dem Treffen mit Herrn Bogdanow in Paris sagte, ist die „Freie syrische Armee“ zum Dialog mit Russland bereit. Wir müssen ein neues Treffen organisieren, damit wir unsere Position darlegen und gemeinsame Handlungen festlegen können.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>