Frankreich: Kooperation mit syrischer Armee möglich

1024px-FSA_rebels_cleaning_their_AK47s
image_pdfimage_print

[Vorn Thomas Pany] – Außenminister Fabius: Das oberste Ziel ist der Fall Rakkas. Russland ist offenbar dafür der wichtigste Partner Frankreichs.

Der französische Außenminister Laurent Fabius überraschte heute Morgen: Zum ersten Mal äußerte er, das seine Zusammenarbeit mit syrischen Regierungstruppen möglich ist. Zum Krieg gegen den IS erklärte er, es gebe zwei Vorgehensweisen:

…die Bombardierungen (…) und Bodentruppen, die wir nicht stellen können, die von der Freien Syrischen Armee kommen sollen, den arabisch-sunnitischen Streitkräften und warum auch nicht von den syrischen Regierungstruppen.

Soweit die Erklärung, wie sie von französischen Medien umgehend verbreitet wurde. Im Orginal-Interview (beim Sender RTL), fügt Fabius hinter den „des forces du régime“ noch die Kurden hinzu. Damit ist auch eine Erklärung für die überraschende Wende – und die eigentümliche Aufzählung – gegeben.

weiter bei Telepolis >>>