Fotospecial – Terrorakt auf Moskauer Rockfestival

FassungslosigkeitFassungslosigkeit

Bei einem Terroranschlag sind am 5.7.2003 in Moskau sind mindestens 20 Menschen getötet worden.
Die Polizei spricht derzeit von etwa 40 zum Teil Schwerverletzten.
Die Explosion ereignete sich im Nordwesten der Stadt am Eingang zu einem Rockfestival auf dem Flugfeld Tuschino.