Flüchtlingsschlepper in Petersburg [Video]

Die Anzahl syrischer „Geschäftsreisender“ nach Sankt Petersburg ist in den beiden letzten Jahren exponentiell gestiegen.

Für zwielichtige Briefkastenfirmen dort ist ihr Geschäft, Geschäftseinladungen zu verschicken und wahrscheinlich weitere Reisedienstleistungen anzubieten. Die Petersburger sind wegen des Geschäfts mit der Flüchtlingsnot meist gelassen, denn lange bleiben die Gäste nicht und es geht für sie weiter mit Zug, Taxi und Fahrrad nach Norwegen auf der immer beliebteren Nordpolarroute nach Westeuropa. Unsere russland.TV-Petersburgerin Anna Smirnowa berichtet direkt von dort.

Über den Autor

Anna Smirnowa
Ich lebe in Sankt Petersburg und bin für russland.TV in meiner Heimatstadt unterwegs – vor und hinter der Kamera, mit Themen mitten aus dem Petersburger Leben, mit aktuellen News von dort und allgemein aus Russland – oder auch einmal auf Reisen im Norden unseres Landes. Von meiner Ausbildung her bin ich studierte Germanistin, jetzt hauptberufliche Journalistin und bin glücklich meine Heimatstadt mit ihrer jungen Szene, ihrer Kultur und vielen Hintergründen den Deutschen näher bringen zu dürfen. Meine eigene Reihe bei russland.TV heißt Petersburg.life und zeigt Mittwochs meine Stadt aus der Sicht einer Einheimischen und weitere interessante Fakten aus russland. Daneben verwalte ich unseren Channel bei Instagram mit vielen schönen Fotos aus Russland sowie backstage von uns.