Flüchtlingskrise leicht gemacht [Video]

Bildschirmfoto 2015-10-30 um 12.35.09
image_pdfimage_print

Endlich wurde der Schurke gefunden, der an der Flüchtlingskrise schuld ist und über den auch der liberalste Journalist ohne schlechtes Gewissen gut lästern kann.

Er sitzt natürlich im Kreml und heißt – wie bei nahezu jeder kriegerischen Auseinandersetzung der letzten Jahre – Putin. Leicht vergessen wird dabei jedoch, dass nicht nur die Russen, sondern auch der Westen den syrischen Bürgerkrieg mit fleißigen Waffenlieferungen – nur an die andere Seite – am Laufen hält. Da ist es wohl Zeit, dass unsere Anna Nikonova kurz daran erinnert.

Über den Autor

Anna Nikonova
1993 geboren mit russischen Wurzeln, aber in Deutschland aufgewachsen. Ich lebe seit der Geburt in München, halte mich aber regelmäßig in Moskau auf, wohin nach wie vor viele verwandtschaftliche Bande bestehen und welches für mich ebenso Heimat bedeutet. Ich fühle mich als Russin und mit dem Land sehr verbunden, möchte mit meiner Arbeit bei russland.TV aber auch etwas für die deutsch-russische Verständigung tun. Aktuell befinde ich mich noch in schulischer Ausbildung, aber die Medienwelt und der Journalismus sollen meine Zukunft sein. Seit 2014 bin ich bei russland.TV Moderatorin der „News mit Anna“.