Finnischer Truppenaufmarsch an russischer Grenze

Foto: Wikipedia CC BY-SA 2.0/VestmanFoto: Wikipedia CC BY-SA 2.0/Vestman
image_pdfimage_print

Finnland lässt seine schnelle Eingreiftruppe an der Grenze aufmarschieren, schreibt Fontanka.ru. Das finnische Verteidigungsministerium begründet diesen Schritt mit der Notwendigkeit einer erhöhten Verteidigungsbereitschaft. Angesichts der Ukraine-Krise habe die regionale Spannung zugenommen.

Die Eingreiftruppe wird in vier Militärbezirken entlang der Grenze zu Russland stationiert. Russland hat in den vergangenen Monaten in fast sämtlichen Regionen entlang der Westgrenze aufwändige Manöver der Land-, Luft- und Seestreitkräfte durchgeführt. Im Baltikum, in Polen und der Ukraine fanden grossangelegte Nato-Manöver statt. Obschon laut Umfragen ein grosser Teil der finnischen Bevölkerung für einen Nato-Beitritt wäre, schliesst die Regierung eine Mitgliedschaft bis jetzt aus und beharrt auf der bisherigen neutralen Position.

weiter beim St. Petersburger Herold >>>